Schließen

 

Kommunen von zentraler Bedeutung für Veränderungsprozesse

Video-Interview
Kommunen von zentraler Bedeutung für Veränderungsprozesse

Auf dem  14. Deutschlandforum des „Innovators Club“ des Deutschen Städte- und Gemeindebundes unter dem Motto „Städte als Entwicklungsmotoren im 21. Jahrhundert“ referierte der Kulturwissenschaftler Prof. Harald Welzer über die Zukunft von Städten und Gemeinden in einer transformierten Welt.

-
Professor Dr. Harald Welzer
-
-
„Das Ende der Welt, wie wir sie kannten“ prognostiziert der Kulturwissenschaftler Prof. Harald Welzer. In dem Gespräch mit dem „Innovators Club“ des Deutschen Städte- und Gemeindebundes macht Prof. Welzer deutlich, dass das Funktionsprinzip der „Übernutzung von Ressourcen“, nach dem wir seit mehr als 200 Jahren gelebt und gewirtschaftet haben, an sein Ende gekommen sei. Es gehe nun darum neue Erfolgsstrategien zu entwickeln. In diesem Transformationsprozess, so Welzer, spiele insbesondere die regionale Ebene eine zentrale Rolle. „Städte und Gemeinden sind die Arenen, wo die Reformierungs- und Modernisierungsprozesse realisiert werden“. Welche Handlungsspielräume genutzt werden sollten und welches Potential  dabei der Beteiligung der Bürger zukommt, erklärt Prof. Welzer im Interview mit dem Innovators Club

Das Video-Interview steht im Youtube-Channel des Deutschen Städte- und Gemeindebundes oder unten auf dieser Seite zum ansehen zur Verfügung.

-
-


Installieren Sie Flash um dieses Video zu sehen.

-

© DStGB, Berlin, 05.05.2011