Schließen

 

Drehbuch Digitale Kommune

Workshop
Smart Cities in der Anwendung

Auf der diesjährigen Smart Country Convention vom 20. bis zum 22. November werden neuste Entwicklungen in der Digitalisierung der Verwaltung und öffentlicher Dienstleistungen vorgestellt. Unter anderem führt das Unternehmen Mastercard, seit Oktober nun Partner im Innovators Club, zwei Veranstaltungen durch. Verschiedene Vorträge und Workshops bieten die Möglichkeit zur Information und zum Gedankenaustausch über aktuelle Herausforderungen und Chancen.

-

So leben weltweit erstmals mehr Menschen in Städten als im ländlichen Raum  – ein Trend mit exponentiell steigender Tendenz  –, was unterschiedlichste Herausforderungen zwischen Überlastung und Versorgungsdefizit mit sich bringt. Mastercard hat sich dem Ziel verschrieben, im engen Schulterschluss mit lokalen Verantwortlichen individuelle Technologielösungen in Bereichen wie dem Verkehrs-, Daten- oder Tourismusmanagement zu realisieren. Unter anderem die Städte Amsterdam, London oder den Prager Vorort Kolin wurden bei ihrer Transformation zu effizienteren und inklusiveren Städten mit gesteigerter Bürgerfreundlichkeit von Mastercard unterstützt.

Auf der Smart Country Convention stellt Mastercard zukunftsfähige Ideen und Lösungen vor, um deutsche Landkreise, Städte und Kommunen auf Ihrem Smart-City-Weg zu begleiten.

Smart Cities in der Anwendung: Kolin – Ein Blick hinter die Kulissen!
Donnerstag, 22. November: 14:00-16:30 Uhr
Workshop-Raum M3 (Workshop Area, Ebene 3)
Smart Country Convention (Messe Berlin GmbH)
Messedamm 22D, 14055 Berlin

Sascha Seide, Account Manager International Markets, führt durch den Workshop und möchte hierbei mit den Anwesenden über die Transformation von traditionellen zu smarten Städten und Regionen reflektieren. Als Diskutant wird u.a. den Vize-Bürgermeister von Kolin, Michael Kaśpar zur Verfügung stehen. Die individuellen, kommunalen Herausforderungen und Motivationen für die Implementierung von Smart City Konzepten werden im Zentrum der Betrachtungen stehen.

Zudem wollen wir Sie auf einen interessanten Workshop von Prof. Dr. Jürgen Bott, Professor für Finanzdienstleistungen an der Hochschule Kaiserslautern, hinweisen. Der Finanzexperte – in dieser Rolle ist er u.a. als Berater für die Europäische Kommission tätig – beleuchtet Deutschlands E-Government Bestrebungen unter dem Gesichtspunkt der Digitalisierung und des digitalen Zahlungsverkehrs.

Verwaltungsmodernisierung in der Umsetzung: Dem Zahlungsverkehr mehr Bedeutung schenken!
Donnerstag, 22. November: 14:00-16:30 Uhr
Workshop-Raum M3 (Workshop Area, Ebene 3)
Smart Country Convention (Messe Berlin GmbH)
Messedamm 22D, 14055 Berlin


-
-



-

© DStGB, Berlin, 12.11.2018