Zahlreiche Reihen mit weiße Papierboote nebeneinander, zwischen den Reihen fährt ein rotes Papierboot entlang.

Unterstützer

Unterstützer
24
Gemeinsames Abendessen im Flusspferdhaus des Berliner Zoos beim 21. Deutschlandforum.

Der Innovators Club wird bei seiner Arbeit von namhaften nationalen und internationalen Unternehmen unterstützt. Hochrangige Vertreter dieser Unternehmen arbeiten im Steuerungskreis des IC mit und geben wertvolle Impulse für die inhaltliche Ausrichtung seiner Arbeit.




Für die KfW als Förderbank des Bundes ist die Förderung von Kommunen und der Daseinsvorsorge sowie Infrastruktur vor Ort zentraler Bestandteil ihres Auftrags. Dabei zahlen die Förderprogramme und deren Wirksamkeit thematisch auf die gesellschaftlichen „Megatrends“ wie die Energiewende oder den Demografischen Wandel ein.

Der Austausch im Innovators Club mit Blick auf zukunftsträchtige Themen zwischen der KfW und den anderen visionären Gestaltern von Politik und Gesellschaft ermöglicht Information und Inspiration in beide Richtungen.




Google Cloud unterstützt Unternehmen und Organisationen dabei, ihre digitale Transformation zu beschleunigen - so auch den Öffentlichen Sektor in Europa und hierzulande.

Das Engagement im Innovators Club ermöglicht es uns, unsere Erfahrungen bei der Umsetzung ambitionierter Nachhaltigkeitsziele zu teilen sowie unseren Fokus auf sichere und innovative digitale Services für Bürger und Verwaltung einzubringen. Wir freuen uns auf einen fruchtbaren Austausch mit den Mitgliedern des Innovators Club über die Zukunftsthemen von Städten und Gemeinden.



Mastercard ist ein innovationsgetriebenes Technologieunternehmen. Unser globales Zahlungsabwicklungsnetzwerk verbindet Kartenbesitzer, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten.

Somit ist es für uns selbstverständlich, als Teil des Innovators Club, Smart City-, E-Government- und Digitalisierungs-Initiativen deutschlandweit voranzutreiben. Hierbei setzen wir auf die Partnerschaft mit anderen Unternehmen, Politik und Gesellschaft und bringen dabei unsere internationale Expertise ein.



Digitalisierung ist unser Fokusthema. TÜV Rheinland hat es sich zur Aufgabe gemacht, Städte und Kommunen bei der digitalen Transformation zu unterstützen und das Thema auch in der Politik voranzutreiben. Die wertvolle Kooperation und enge Zusammenarbeit mit dem Innovators Club ermöglicht neue Projekte umzusetzen und diese aus neuen Perspektiven zu betrachten. Aus dem Wissenstransfer zwischen TÜV Rheinland und dem Innovators Club entstehen zukunftsorientierte Ideen wie beispielsweise der Smart City Readiness Check.


Logo der Westenergie AG



Die Westenergie AG ist der führende Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter in Deutschland mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die 100-prozentige E.ON-Tochter vereint alle Aktivitäten des Konzerns in den Feldern Kommunen, Konzessionen und Netzkooperationen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen.

Die Westenergie-Gruppe verantwortet und betreibt rund 175.000 km Stromnetze mit rund 4,7 Millionen Stromentnahmestellen, 24.000 km Gasnetze mit rund 450.000 Ausspeisepunkten sowie 10.000 km Breitband- und 5.000 km Wassernetze. Damit schafft Westenergie eine sichere Versorgung und beständige Wertschöpfung, die in den Regionen bleibt. Das Energieunternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die intelligente Energielandschaft der Zukunft aktiv mitzugestalten. Westenergie bietet deshalb ganzheitliche Dienstleistungen sowie Netz- und Infrastrukturlösungen für moderne Kommunen und entwickelt diese maßgeschneidert im engen Dialog mit ihnen, insbesondere in ihren 1.400 Partnergemeinden.

Im Bereich Netzservice entwickelt Westenergie intelligente Lösungen für die Netzinfrastruktur von Kommunen, Unternehmen, Netzbetreibern und Stadtwerken.

Weitere Partner:

Hewlett Packard Enterprise, Microsoft GmbH