Kommunale  Ernährungsgestaltung

Eat me Up! – Leutkirchs Ernährungssektor virtuell entdecken


Nach dem Pitch des Projektes beim Ideenwettbewerb 'Land schreibt Zukunft' ist die Anwendung Eat me Up! jetzt fertiggestellt und die ernährungsrelevanten Akteur:innen Leutkirchs können im Zuge eines virtuellen Spaziergangs kennengelernt werden. Über eine 360°-Plattform bietet Eat me Up! einen Überblick über Leutkirch aus der Vogelperspektive. Landwirtschaftliche Erzeuger:innen, Gastronom:innen und weitere Beteiligte des Ernährungssektors werden mit einem Pin auf der Karte festgehalten. Nutzer:innen haben die Möglichkeit, sich die einzelnen Betriebe per Maus-Click näher anzuschauen und sich über die Geschichte, die Produktion oder andere interessante Aspekte zu informieren und einen tieferen Einblick zu erlangen. Sowohl Bilder als auch Videos führen durch die Kommune und die Stätten der beteiligten Akteur:innen wie beispielsweise der Biohof und die Molkerei Fleck. In einem kurzen Video stellen sich die Betreiber:innen vor und informieren über die Rolle und die Besonderheiten des Betriebes. Die Idee ist, einen authentischen Einblick in den Alltag der Leutkircher Bauernhöfe, Metzgereien, Bäckereien und bürgerschaftlicher Initiativen zu bieten. Dadurch wird der Bezug zur Ernährung und Lebensmitteln wieder hergestellt, das in heutigen Zeiten der Globalisierung vermehrt verloren wird.

Die Anwendung ist selbsterklärend und übersichtlich gestaltet, sodass mithilfe einer Menüleiste die Symbole und Steuerungselemente erklärt werden. Die inhaltliche und technische Umsetzung der Eat me Up!-Anwendung erfolgte gemeinsam mit dem Digitalen Zukunftszentrum Allgäu-Oberschwaben.

Für einen eigenen Einblick in das lokale Ernährungssystem der Kommune Leutkirch und Eat me Up! hier.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.