unmute now

Im Dialog für meine Stadt


Der Lösungsansatz der Initiative fußt vor allem auf einem Dialog- und Beteiligungsformat für junge Menschen. Insbesondere im jüngeren Teil der Bevölkerung wird heute zunehmende Politikverdrossenheit und schwindender Legitimitätsglauben in die politischen Entscheidungsträger: innen festgestellt. Umso wichtiger ist es, dass flächendeckend eine Plattform geschaffen wird, die dazu beiträgt, dass junge Menschen mit Politiker: innen aus der Stadt oder Gemeinde ins Gespräch kommen. Das Angebot setzt sich aus methodisch vielfältigen Dialogen zusammen, bei denen sowohl junge Menschen als auch Politiker: innen aus der Stadt oder Gemeinde teilnehmen. Die Moderator: innen sowie die Teilnehmer: innen sind junge Menschen. Selbstgewählte Fragen über das Zusammenleben vor Ort gestalten den Inhalt des Dialoges. Daran anknüpfend werden dann gemeinsam mit der Politik vor Ort gemeinsame Projektideen entwickelt und partizipativ umgesetzt.

In Stuttgart ist das Projekt bereits erfolgreich angelaufen und soll gleichzeitig für andere Städte und Gemeinden ein Beispiel für eine erfolgreiche politische Teilhabe junger Menschen sein. In diesem Fall richtet sich die Initiative an alle Stuttgarter Jugendlichen im Alter von 16 bis 25 Jahren sowie an Akteur: innen und Amtsträger: innen aus Politik, Verwaltung und Verbänden. Mit der Form des Austausches entstehen unmittelbar Räume, in denen sich Jugendliche artikulieren können und gleichzeitig Gehör finden. Die Lokalpolitik muss auch für andere Städte und Gemeinden ein Ort werden, in dem sich junge Menschen gleichwohl wie der andere Teil der Bevölkerung wohl fühlen ihre politische Meinung und Interessen äußern können. Es ist wichtig, dass die Alltagswirklichkeit der jungen Menschen mit in die politischen Entscheidungen einbezogen wird. Weitere Informationen zum Jugenddialog in Stuttgart:

Insbesondere im Jahr der Bundestagswahl reden viele Spitzenpolitiker: innen von der Zukunft und von dem was erreicht und geändert werden muss. Gerade junge Menschen werden dabei jedoch nicht ausreichend integriert und angesprochen. In der Demokratie braucht es deswegen neue Formate und Formen, die junge Menschen bei der Ausgestaltung von Herausforderungen und der Zukunft integrieren. „UnmuteNow“ fördert deswegen insgesamt 30 Initiativen, die junge Menschen in politische Prozesse integrieren und ihrer Idee und Meinung eine Stimme geben.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.