ernährung

Eat Me Up! für Leutkirch – eine virtuelle Reise durch Raum und Zeit des Ernährungssystems


Der Ernährungssektor ist nach dem Energiesektor der größte Emittent an Treibhausgasen und hat dementsprechend einen großen Anteil am ökologischen Fußabdruck. Die Ernährungsmuster vieler Menschen sind jedoch häufig wenig nachhaltig, da es an Wissen über nachhaltigen Konsum und Ernährungsweisen fehlt. Aus diesem Grund sollen mit der App Eat Me Up! alle ernährungsrelevanten Akteur*innen wie landwirtschaftliche Erzeuger*innen, Gastronom*innen oder Lebensmittelhandwerksbetriebe auf einer virtuellen Karte aufgeführt werden und mit einem Punkt auf der Karte festgehalten werden. Die Nutzer*innen haben auch die Möglichkeit sich über den jeweiligen Betrieb oder das Projekt anhand eines 360° Videos näher zu informieren. Das Ziel ist es, die App-Nutzer*innen über die historische Entwicklung des lokalen Ernährungssystems aufzuklären und wissenswerte Inhalte über Veränderungen in der Produktion, Verarbeitung, Versorgung und letztlich Ernährungsgewohnheiten zu vermitteln. Dadurch kann über nachhaltigen Konsum informiert werden und folglich ein verändertes Konsum- und Ernährungsverhalten angestoßen werden.

Mittels aufwendiger Text-, Bild- sowie Videoinhalte können Zeitreisen in die Anfänge des Leutkircher Ernährungssystems ermöglicht werden, sodass auch die strukturellen Veränderungen in Produktion und Vertrieb nachvollzogen werden können. Das Projekt zielt darauf ab, die Bevölkerung stärker für das Thema Ernährung zu sensibilisieren und vor allem regionale und saisonale Produkte mehr in den Vordergrund zu rücken. Lokale Produktionsstrukturen sollen somit ebenso gefördert werden wie die Vernetzung lokaler Betriebe mit innovativen und nachhaltigen Projekten.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.