Zeitungen bilden das Wort "News"

urbanisierung

Forschungsprojekt Local Government Rise


Als Grundlage für die Entwicklung der Länderreports dienen unterschiedliche Fragen, die die Forschenden als vergleichbare Tools nutzen. Darunter zählen zum Beispiel:

  •  „Was sind die Auswirkungen der Bewegung vom Land in die Städte?“
  • „Wie drückt sich dies auf die kommunale Infrastruktur aus?“
  • „Welche Maßnahmen und Instrumente können bei der Problembewältigung helfen?“

LoGov setzt sich das Ziel, Lösungen im Umgang mit der wachsenden Urbanisierung und Landflucht zu veröffentlichen. Somit können die betroffenen Kommunen und die Projektpartner Möglichkeiten im Umgang mit den angesprochenen Herausforderungen entwickeln.

Mit insgesamt 18 Projekt- und Forschungspartnern schafft LoGov einen großen Schatz an Wissen und kann diesen interkontinental nutzen. Die Länderreports zeigen wiederum auf, inwieweit die Kommunen in unterschiedlichen Ländern mit ähnlichen Problemen konfrontiert sind. Dementsprechend ist der interkommunale Austausch hinsichtlich des wachsenden Phänomens der Urbanisierung wichtig.

Gleichzeitig ergeben sich mit der Pandemie zusätzlich neue Herausforderungen für Kommunen. Es wird sich zeigen, inwieweit die Veränderungen den Trend der Urbanisierung bestärken oder vielmehr verlangsamen werden.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.