Familie

Hamburger Service „Kinderleicht zum Kindergeld“ jetzt auch digital


Die Idee des Projektes „Kinderleicht zum Kindergeld“ ist es, die Eltern vom bürokratischen Aufwand zu entlasten und eine einfachere und flexiblere Alternative anzubieten. Die ursprünglich einzeln durchzuführenden verschiedenen Behördengänge werden in einem Service gebündelt und können unmittelbar nach der Geburt erledigt werden. Durch die Kooperation und Zusammenarbeit der verschiedenen Institutionen und Behörden können die Eltern alle kindsbezogenen Anträge mittels eines Kombi-Formulars stellen. Innerhalb von zehn Tagen erhalten sie die Geburtsurkunden, den Kindergeldbescheid, die Steuer-ID des Kindes und das Kindergeld wird online auf das angegebene Konto überwiesen. Seit Juni 2020 steht der Service nun in allen elf Geburtskliniken Hamburgs zur Verfügung.

Im Zuge eines Pilotprojekts wird der Service „Kinderleicht zum Kindergeld“ auch digital in der Asklepios-Klinik Altona angeboten. Eltern können die Angaben zur Geburt ihres Kindes oder ihrer Kinder elektronisch an die Familienkasse und das Standesamt übersenden. Um Datenschutz- und Sicherheit zu gewährleisten erfolgen die Authentifizierung und Unterschrift mit dem elektronischen Personalausweis sowie der PIN am Terminalgerät über ein integriertes Kartenlesegerät. Erfolgt die Antragsstellung über das eigene Smartphone oder das Tablet, läuft der Prozess über die AusweisApp2. Die digitale Version von „Kinderleicht zum Kindergeld“ hat den Vorteil, dass die Eltern ihre Originaldokumente nicht mehr an die Behörden senden müssen, da diese bereits in den Standesämtern digital vorliegen. Die einzige Voraussetzung für die digitale Nutzung ist dabei der elektronische Personalausweis mit einer freigeschalteten PIN.

„Kinderleicht zum Kindergeld“ zeigt das Potenzial und die Effektivität von eGovernment-Leistungen auf, da Familien in Hamburg eine einfachere, schnellere und flexiblere Möglichkeit haben, die notwendigen Behördengänge, die mit der Geburt ihres Kindes anfallen, durchzuführen.

Weitere Informationen zu „Kinderleicht zum Kindergeld“ auf der Homepage der Stadt Hamburg

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.