Zeitungen bilden das Wort "News"

aktuelles

Studienteilnahme: KoDaKo – Digitale Stadt gemeinwohlorientiert gestalten durch kommunale Datenkompetenzen


Im Mittelpunkt des KoDaKo-Projektes steht die Frage, welche Datenkompetenzen auf individueller und organisatorischer Ebene innerhalb von Kommunalverwaltungen und kommunalen Unternehmen nötig und flächendeckend realisierbar sind, um die Potentiale der Digitalisierung optimal nutzen zu können. Im Rahmen dessen wird unter Kommunalvertreter:innen eine Umfrage durchgeführt. Das Ziel der Befragung besteht einerseits aus der Analyse der technischen und organisatorischen Gegebenheiten einzelner Kommunalverwaltungen und kommunaler Unternehmen sowie anderseits aus der Ermittlung konkreter Unterstützungsbedarfe. Somit können konkrete Handlungsempfehlungen für das BBSR als Auftraggeber entwickelt werden. Mitarbeitende in Kommunalverwaltungen oder in kommunalen Unternehmen sind relevante Anspruchsgruppen für die Teilnahme an der Status-Quo-Erhebung des KoDaKo-Projektes.

Das Ausfüllen des Online-Fragebogens dauert etwa 20 Minuten. Eine Unterbrechung der Umfrage und Wiederaufnahme zu einem späteren Zeitpunkt ist aufgrund der Offenheit des Teilnehmer:innenkreises leider nicht möglich. Der Erhebungszeitraum für die Befragung endet am Montag, den 21. Juni 2021. Bis zu diesem Datum ist eine Teilnahme über den unten stehenden Link möglich.

Das Forschungsprojekt wird als Verbundvorhaben durch das Institut für Innovation und Technik (iit) in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) sowie dem Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung – Institutsteil für industrielle Automation (IOSB-INA) durchgeführt.

Für die Teilnahme an der Studie hier.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.