soziales 

Vermittlungsplattform "Ammely"


Ammely ist die zentrale Plattform für eine einfache und transparente Suche und Vermittlung von Hebammenleistungen. Ammely wurde gemeinsam vom Deutschen Hebammenverband e.V. (DHV), dem größten Hebammen-Berufsverband und der Keleya Digital-Health Solutions GmbH, Anbieter der Schwangerschafts-App „Keleya“ entwickelt. Durch genau gefilterte Suchanfragen und ein großes Angebot an registrierten Hebammen ist die passgenaue Vermittlung von Hebammenleistungen möglich.

 Für Hebammen ist das Anbieten ihrer Leistungen kostenlos, ebenso für Frauen und Familien die Suche nach Hebammen. Dies ist eines der Grundprinzipien von Ammely: Das Anbieten und das Suchen von Hebammenleistungen dürfen nichts kosten, damit jede Frau gleichberechtigt die Chance hat, eine Hebamme zu finden.

 Die Herausforderung für werdende Mütter, eine Hebamme für die Schwangerschaft und das Wochenbett zu finden, geht mit der Problematik einher, dass die Betreuungsrelation zwischen werdenden Müttern und der Anzahl an Hebammen nicht immer stimmt. Daher hat das Bundesgesundheitsministerium ein Hebammenstellen-Förderprogramm für die Jahre 2021 bis 2023 vorgeschlagen. Damit soll die Situation in der stationären Versorgung und die Betreuungsrelation verbessert werden. Des Weiteren soll zur Entlastung von Hebammen und Entbindungspflegern die Förderung von assistierendem medizinischem Fachpersonal gefördert werden. Damit würden auch den Krankenhäusern zusätzliche Mittel zur Förderung neuer Stellen zur Verfügung gestellt werden, und die angespannte Situation rund um die Hebammensuche, sowie die Entlastung der Hebammen im Arbeitsalltag würde damit verbessert werden.  

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.