Zeitungen bilden das Wort "News"

update deutschland

Update Deutschland: Learning Report veröffentlicht


Ziel von UpdateDeutschland ist es, Personen und Institutionen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen am Innovationsprozess zu beteiligen, von der Benennung des Problems, der Entwicklung einer Lösungsidee bis hin zu der Skalierung einer Lösung. Open Social Innovation basiert auf der Annahme, dass Wissen und Interesse zur Problemlösung an gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen in der Zivilgesellschaft vorhanden sind. Insgesamt gestaltet sich die Zusammenarbeit von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft idealerweise in einem offenen und partizipativen Diskurs.

Bei UpdateDeutschland kamen, im Sinne von Open Social Innovation, Bürger:innen, die öffentliche Verwaltung, der private Sektor und die Wissenschaft zusammen, um gemeinsam Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu entwickeln.

Organisiert wurde UpdateDeutschland durch ProjectTogether. Das Bundeskanzleramt übernahm die Schirmherrschaft. Das Auftaktevent, der sogenannte “48h-Sprint”, fand mit 4.400 Teilnehmer:innen im März 2021 statt. Im darauffolgenden Umsetzungsprogramm beschritten 330 Initiativen den weiteren Weg.

UpdateDeutschland baut auf dem ersten Open Social Innovation Experiment #WirVsVirus aus dem Jahr 2020 auf.

#WirVsVirus hat gezeigt, dass es möglich ist, eine breite Beteiligung verschiedener gesellschaftlicher Bereiche bei gesellschaftlichen Innovationsprozessen zu erreichen, aber auch Schwachstellen aufzudecken und Lernprozesse anzustoßen.

https://www.innovatorsclub.de/aktuelles/wirvsvirus/

Im Gegensatz zu #WirVsVirus bindet die Initiative UpdateDeutschland die öffentliche Verwaltung in den Open Social Innovation-Prozess unmittelbar mit ein. Hunderte Lösungen wurden parallel getestet und mit Hilfe von Kooperationen in die Umsetzung gebracht. UpdateDeutschland ist ein Experiment, in dem aus Fehlern gelernt und gemeinsam gewachsen werden soll. So entsteht mit den Bürger:innen und allen föderalen Ebenen ein deutschlandweites Zukunftslabor.

https://www.innovatorsclub.de/themenwochen/themenwoche-update-deutschland/

Am 31. Januar 2022 wurde der Learning Report zu UpdateDeutschland veröffentlicht. Dieser setzt sich als Ziel, alle Interessierten mit Konzepten, Sprache und Erkenntnissen auszustatten, um Open Social Innovation besser zu verstehen und gemeinsam weiterzudenken. Bei UpdateDeutschland geht es primär darum, Strukturen für eine gute Zusammenarbeit über alle Ebenen hinweg zu etablieren und zu festigen. Der neue Schirmherr und Chef des Bundeskanzleramtes, Wolfgang Schmidt, betonte bei der Vorstellung des Reports, dass die Berührungsängste zwischen Bürger:innen und der Verwaltung aufgebrochen werden müssen, um so einen echten Mehrwert für die Zivilgesellschaft zu schaffen.

Des Weiteren wird von Seiten der Initiatoren der Initiative hervorgehoben, dass Zusammenarbeit neu gedacht werden muss. Dies können Umsetzungsallianzen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Staat und Zivilgesellschaft gewährleisten. Es sei immer eine Frage des Balancierens verschiedener Erfahrungs- und Erwartungshorizonte, wobei Open Social Innovation immer als Prozess angesehen werden muss.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.